Publikationen 

Der Heimatkalender   für das Jahr  2022 ist da !

Am 28. August 2021 präsentierte der Heimat- und Museumsverein Königs Wusterhausen 1990 e.V. den 28. Jahrgang dieser Ausgabe. Unter Mitwirkung von vielen Ortschronisten und Autorinnen heimatgeschichtlicher und fachlicher Beiträge, ist es wieder gelungen diese Publikation herauszubringen.

Der Inhalt knüpft an die thematische Ausrichtung der vergangenen Jahrgänge an und beschäftigt sich in dieser Ausgabe mit den Baudenkmalen des Altkreises Königs Wusterhausen. Das Kalendarium leitet mit zwölf Monatsseiten das Hauptthema ein. Gezeigt werden aktuelle Fotos der Baudenkmale, ergänzt durch kurze erläuternde Begleittexte. Der Leitartikel informiert über Schutzwürdigkeit sowie Schutzgründe der Baudenkmale und beantwortet die Frage: Was zeichnet diese aus?

Der zweite Teil des Heimatkalenders beschäftigt sich wieder mit allgemeinen heimatgeschichtlichen Beiträgen. So berichten die Archäologinnen Dr. Kerstin Geßner und Dr. Annett Dittrich über die Grabungsergebnisse südlich der Kreuzkirche in KW, Wolfgang Purann zeigt die Geschichte der „Roten Schule“ in Bestensee auf, Friedrich Böttcher beschreibt das Leben der Wölfe in Deutschland, Volker Panecke berichtet über den Mauerbau vor 60 Jahren und es gibt viele weitere interessante Beiträge.

Der Heimat- und Museumsverein möchte sich bei allen 39 Autoren für ihre ehrenamtliche und honorarfreie Arbeit bedanken. Allen Inserenten im Heimatkalender „Königs Wusterhausen und Dahmeland“ gilt unser besonderer Dank, denn Sie schaffen die nötige finanzielle Grundlage für das Erscheinen. Der Verkaufserlös kommt dem ehrenamtlich geführten Dahmelandmuseum zugute, um die Ausstellung zu pflegen und weiter auszubauen.

Der Heimatkalender 2022 liegt für 5 Euro in Buchhandlungen, Tourismusstationen, Museen, Schreibwarenläden und bei den ortsansässigen Chronisten bereit. Frühere Ausgaben ab 2005 können beim Tourismusverband am Bahnhof KW und im Dahmelandmuseum für 2,50 Euro erworben werden.

Allen Inserenten im Heimatkalender aus der Stadt Königs Wusterhausen gilt unser besonderer Dank.

Margitta Berger

 

Haben Sie Fragen zum Heimatkalender 2022 oder wollen Sie selbst als Autor am Heimatkalender 2023 mitwirken, schreiben Sie uns unter Kontakt.


Wenn Sie diesen Heimatkalender oder weitere Publikationen von und mit dem Herausgeber Heimat- und Museumsverein Königs Wusterhausen 1990 e.V. erwerben möchten, schauen Sie doch mal in unserem Shop vorbei.